NTS APOLLO GmbH

Kontakt

NTS APOLLO GmbH

Donnersbergstrasse 1
64646 Heppenheim
E-Mail: hans.ewald@ntsapollo.de
www: www.ntsapollo.de
Tel.: +49 (0) 62 52 / 99 78 - 0
Fax.: +49 (0) 62 52 / 99 78 - 1 99
Auf Google Maps anzeigen

Ansprechpartner Ausklappen

Hans Joachim Ewald
Tel. +49 (0) 62 52 / 99 78 - 0
E-Mail hans.ewald@ntsapollo.de
Info-Broschüre
Info-Broschüre
ERP-Budget berechnen

Benötigen Sie eine Schätzung, wie hoch die Kosten für ein ERP-Projekt sind?

Zum Online-Kalkulator
PowerPackage anfordern
Merkliste

Derzeit ist der Eintrag in keiner Merkliste erfasst.

Hinzufügen
Gründungsjahr: 1990 Logo - largelogo-ntsapollo-large.png
Anzahl Mitarbeiter: 23

Die Philosophie der NTS
Der Grundgedanke der NTS ist es, eine durchgängige Lösung für Warenwirtschaft, Produktion und Finanzmanagement auf einem anspruchsvollen, aber dennoch handhabbaren und vor allem auch bezahlbaren Niveau zu bieten. Wir möchten unseren Kunden eine sichere und stabile Basis in einer sich ständig weiter entwickelnden Software- und Hardwarewelt liefern. Wir achten daher besonders darauf, dass unsere Produkte auf allen gängigen Betriebssystemen und Rechnern lauffähig und ohne Portierungsaufwand übertragbar sind.

Wie ist die NTS strukturiert?
In unserer Firmengruppe gibt es in allen Bereichen nur so genannte flache Strukturen, d.h. es gibt keinen gewachsenen Verwaltungsapparat mit Hierarchien, sondern vielmehr ein partnerschaftliches Miteinander und eine Einteilung in diverse Projektteams. Jedes dieser Teams entscheidet im Rahmen der Kundenvorgaben selbständig über alle Belange des Projektes (Termine, Verantwortlichkeiten, Realisierung, Arbeitsteilung etc.). In Spezialbereichen (z.B. Schulungen) werden auch Mitarbeiter anderer Teams herangezogen. Jedes Team ist verantwortlich für die Aufwandsschätzungen, die pünktliche Realisierung, die Einhaltung der dem Kunden gegenüber gemachten Aussagen und den Support nach der Installation. Es stellt den Schlüssel zu einem erfolgreichen Projekt dar und wird letztendlich an diesem Erfolg auch entsprechend beteiligt. Zu erwähnen ist auch, dass etliche Mitarbeiter früher selbst einmal Anwender waren und aus dieser Zeit die Probleme aus erster Hand (quasi von der anderen Seite des Bildschirms) her bestens kennen und nachempfinden können. Egal ob in der internen Zusammenarbeit oder im Umgang mit dem Kunden, es gilt immer der Leitsatz: "Die Chemie muss stimmen!". Nur dann können Aufgaben gemeinsam gemeistert werden.

Wie sehen wir das Verhältnis zu unseren Kunden?
Die Einführung eines ERP/PPS-Systems und dessen Betreuung ergibt fast zwangsläufig eine jahrelange Bindung von Anwender und Softwarehaus. Viele gute Ideen in APOLLO! sind direkt in der Anwendung geboren worden. Dadurch entstehen zum Teil auch sehr persönliche Kontakte zu unseren Kunden, welche in uns nicht nur einen Softwarelieferanten, sondern vielmehr auch einen Partner und Betreuer sehen. Zur Betreuung eines Projektes werden kleine Teams (2 bis 4 Mitarbeiter) eingesetzt, die sich eigenverantwortlich um den Kunden kümmern und garantieren, dass der Kunde nicht mit vielen verschiedenen Ansprechpartnern zu tun hat, sondern immer nur mit ihm vertrauten Personen, welche ihn und seine Firma bereits kennen. Jeder einzelne Supportmitarbeiter ist sowohl für einen Teil seiner Zeit beim Kunden vor Ort, als auch in der hausinternen Softwareentwicklung eingesetzt. Somit erreichen wir einen hohen Praxisbezug auch bei neuen Entwicklungen. Es gibt bei uns keine Trennung mehr zwischen Programmierer, Supporter und Demonstrator. Wir arbeiten und leben in unserer Firmenkultur nach dem "ganzheitlichen Softwarespezialisten". Fast alle Mitarbeiter unseres Unternehmens werden leistungsorientiert bezahlt. Dies sorgt dafür, dass jeder Spezialist genau ein Ziel hat: Sie als Kunden zu gewinnen, zu halten und zufrieden zu stellen.

Wie ist die NTS entstanden?
Die Entstehungsgeschichte der NTS ist gerade für den IT-Markt klassisch. Vom Marktführer der Branche bis hin zum kleinsten Anbieter findet man immer wieder Produkte und Firmen, welche aus dem Gefühl "Das können wir aber besser" gegründet wurden. Verschiedene Mitarbeiter eines alten, namhaften aber leider völlig unbeweglichen Herstellers mit proprietärer Hard- und Software schließen sich zusammen und gründen eine eigene Firma, da sie ihre innovativen Ideen in einem Großkonzern aus dem Lochstreifenzeitalter nicht realisieren konnten. So geschah es auch bei der NTS. Im Jahre 1990 wurde das Stammhaus, damals noch unter anderem Namen, gegründet, und die Entwicklung eines völlig neuen Systems mit neuesten Werkzeugen und vor allem ohne Altlasten (z.B. 20 Jahre alte Cobol-Sourcen) wurde begonnen. Zu den namhaftesten Kunden der ersten Stunde gehören unter anderem die Mannesmann Fahrzeugteile in Duisburg. Die Idee eines von Grund auf neu entwickelten Systems, welches durchdacht und nicht einfach gewachsen ist, fängt an sich durchzusetzen.

Dokumente

APOLLO! Firmenprofil - Firmenprofil und Referenzen APOLLO! Firmenprofil
Download

Autor: NTS Industrial Software Solutions GmbH

Aktuelle News

Keine aktuellen News vorhanden.