godesys AG

Nikolaus-Kopernikus-Str. 3 - 55129 Mainz - DE
+49 (0) 6131 - 959 77 -0 info@godesys.de http://www.godesys.de
Softwareanbieter ERP
Logo_mUz_100px.Large.jpg

Das Unternehmen:
godesys wurde 1992 von Godelef Kühl in Mainz mit dem Ziel gegründet, erfolgreiche Business-Lösungen für mittelständische Unternehmen zu entwickeln. Seit seiner Gründung ist godesys kontinuierlich und gesund gewachsen und hat sich zwischen all den großen, mittleren und auch kleineren Playern einen soliden und festen Platz im Markt geschaffen. Das Selbstverständnis des Unternehmens basiert darauf, seinen Anwendern "ERP für kundenorientierte Unternehmen" zu liefern.

Die Philosophie:
Unternehmen unterscheiden sich bei der Erbringung ihrer Leistungen in Zeit, Kosten und Qualität. Kundenorientierte Unternehmen wählen das für den jeweiligen Kunden ideale Modell. Dabei entscheiden die gewählten Geschäftsprozesse und das zur kontrollierten Umsetzung notwendige ERP-System gleichermaßen über den Erfolg, denn um das kundenorientierte Unternehmen Wirklichkeit werden zu lassen, müssen alle Geschäftsprozesse die strategischen Ziele unterstützen. Wer sich dabei radikaler, effektiver, schneller und ökonomischer bewegen kann als die Konkurrenz, verschafft sich Wettbewerbsvorteile.
Das "ERP für kundenorientierte Unternehmen" muß also den Wandel unterstützen und ihn messbar gestalten. Wer sinnvoll in die richtigen Technologien investiert, kann Kosten senken und dabei gleichzeitig Erlöse steigern. Nutzen und ROI werden quantifizierbar gemacht, der Erfolg wird definiert. Damit gibt godesys auch sprachlich eine individuelle Antwort: nicht Akronyme wie CNM, SCM, CMS & Co. stehen im Vordergrund, sondern der zu erzielende Vorteil. So entstehen Partnerschaften, die echten Mehrwert schaffen.

Lösungs-Charakteristika:
Die godesys Softwarelösungen und Dienstleistungen sind von überaus hoher Marktkenntnis, einem ausgereiften betriebswirtschaftlichen Verständnis, von großem technologischen Know-how und von einer gehörigen Portion Pragmatismus und Bodenständigkeit geprägt. Neben der modular aufgebauten betriebswirtschaftlichen Standardlösung SO: Business Software (Rechnungswesen, Personal, Materialwirtschaft, Vertrieb, Auftrag und Faktura, Logistik, Produktion, Service-Management und E-Business), die bereits in der Grundversion mehr als vier Fünftel aller benötigten Funktionalitäten abdeckt, bietet godesys seinen Kunden umfangreiche Service- und Beratungsleistungen für die Einführung und den Betrieb der Software.

ERP für kundenorientierte Unternehmen:
Die Bereitstellung von kundenorientierten ERP-Lösungen und transparente Geschäftsbeziehungen stehen für Gründer und Vorstand Kühl im Vordergrund seiner auf langfristiges Wachstum ausgelegten Unternehmensstrategie. "Investitionen müssen besonders für mittel-ständische Unternehmen überschaubar und von Bestand sein", so Kühl. "Unsere Herangehensweise und unsere Fähigkeit, in Prozessen zu denken - untermauert von unseren Produkten und Dienstleistungen -sind exakt auf diese Anforderungen zugeschnitten." Die dauerhaften Kundenbeziehungen von godesys und das partnerschaftliche Miteinander mit seinen Kunden, die tiefe Marktkenntnis, die stets sehr sorgfältige und gewissenhafte Auseinandersetzung mit neuen Themen und damit verbunden die direkten und unkomplizierten Kommunikationswege zeichnen den Mainzer ERP-Hersteller aus: "Selbstverständlich stellen wir uns neu aufkommenden Themen wie Service Orientierung oder Mobility", so Kühl - allerdings funktioniere das auch ohne den marktüblichen Hype sehr gut.
"Als inhabergeführtes Unternehmen schätzen unsere Kunden unsere solide Sichtweise auf die Dinge - und damit verbunden auch unsere Empfehlung, welche Investitionen sinnvoll sind und sich rechnen oder eben nicht", erläutert Kühl einen Aspekt seiner Kundenorientierung. Auch den Begriff "Investitionssicherheit" hat der Unternehmer mit der analytischen Denke neu definiert: "Eine Investition ist dann sicher, wenn Sie davon ausgehen können, dass der Lieferant alles dafür tut, um mit seinem Produkt auch in 15 Jahren am Markt noch eine Rolle zu spielen. Für den Mittelstand ist das extrem wichtig. ERP ist ein Ablösegeschäft: wir installieren heute bei den Kunden, die wir an die vermeintlichen Stars der 90er verloren haben. Wenn man die aktuellen Abkündigungen der großen Hersteller betrachtet, dann weiß man, dass godesys auch 2010 noch viel zu tun haben wird".

Daten und Fakten:
Der Hauptsitz der godesys AG ist Mainz, zusätzlich werden Niederlassungen in Dortmund, Hannover, Jena, Villingen-Schwenningen, Glattbrugg (CH) und Wiener Neustadt (A) unterhalten; das Unternehmen beschäftigt 55 Mitarbeiter und vertreibt seine Software sowohl direkt als auch über sorgfältig ausgewählte Partner. Weltweit zählen mehr als 500 Unternehmen zum godesys-Kundenstamm. Der Umsatz des seit seiner Gründung inhabergeführten und eigenfinanzierten Unternehmens belief sich in 2010 auf 5,3 Mio. Euro. Zielmarkt der Mainzer sind kundenorientierte Unternehmen aus Handel, Fertigung und Dienstleistung, die durch Kundenbindung und integrierte Servicekonzepte Mehrwert und signifikante Wettbewerbsvorteile erlangen.

Die Inhalte auf dieser Seite werden durch godesys AG verwaltet.  Rechtliche Angaben und das vollständige Impressum zum Unternehmen finden Sie hier.

Angebotene Systeme: