SpeckNet MES easy

Hersteller und Realisierungspartner: SpeckNet GmbH
MES MES / Leitstand OnPremises Fertigung
SpeckNet_logo_2.Large.jpg
Eine neue Software ermöglicht mittelständischen Betrieben die notwendigen Ressourcen in der Fertigung zu aktivieren und so eine optimale Wertschöpfung zu erhalten.
Die SpeckNet GmbH in Baden-Baden bietet komplette IT-Lösungen für mittelständische Unternehmen. Aus über 35-jähriger Erfahrung in Fertigungsprozessen resultiert das Wissen, dass IT-Strukturen in mittelständischen Unternehmen flexibler sein müssen als in der Großindustrie, um den besonderen Zielsetzungen im Wettbewerb zu entsprechen.
Für Fertigungsunternehmen ist die Feinplanung schwer und meistens nur sehr ungenau durchzuführen. Dadurch ergibt sich das Problem, dass wertvolle Flexibilität in der Fertigung sowie eine Straffung der Wertschöpfung verloren gehen. Die Lösung besteht darin, anstelle komplexer und aufwändiger Planungsmethodiken ein schlankes und auf das Notwendige reduziertes System zu betreiben.
Bei der SpeckNet GmbH in Baden-Baden hat man diese Problematik genau erkannt und eine Software mit dem Namen MES® easy (Manufacturing Execution System) auf den Markt gebracht. Sie zielt auf den ambitionierten Mittelstand, der Flexibilität in der Fertigung benötigt und die Wertschöpfungskette straffen möchte.
Folgende Kernprobleme in der Fertigung werden gelöst:
Produktionsnahe Beschaffung - Die größtmögliche Nähe zwischen Materialeinsatz und Umsatz bedeutet eine Reduzierung der Lagerdauer. Über ein dynamisches Kapazitätsprofil wird die Verfügbarkeit von Maschinen und Personal geprüft und die so ermittelten Starttermine der Produktionsaufträge an die Materialplanung übergeben.
Rüstoptimierte Linienzuordnung - Nach der Ermittlung der Umrüstzeiten wird die optimale Linienzuordnung gemäß Umrüstzeit und Termin festgelegt.
Realistische, losgrößenabhängige Starttermine - Es wird eine terminorientierte Auftragseinlastung eingegeben, die die Aufträge in der Reihenfolge der Kundenpriorität über einen Algorithmus in das Kapazitätsprofil einplant.
Optimierte Auslastung der Fertigungsressourcen - Das System fasst freie Teilkapazitäten zusammen.
Steigerung der Wertschöpfung in der Fertigung - Die kürzest mögliche Strecke vom Kapitaleinsatz zum Umsatzereignis ist garantiert.
Kein zusätzliches Personal - Die Software MES® easy ist einfach und schnell zu bedienen. Sie ist vollständig ins ERP-System integriert, die Fertigstellung der Teile wird an den Arbeitsplätzen über Touchscreen gemeldet und die Taktzeit automatisch ins Statistik-Modul übertragen.
Referenzprojekte zeigen, dass mit MES® easy der Umsatz innerhalb eines Jahres um 30 % gesteigert werden kann.
Die Inhalte auf dieser Seite werden durch SpeckNet GmbH verwaltet.  Rechtliche Angaben und das vollständige Impressum zum Unternehmen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAP Business One

Logo - SAP Business One

SAP Business One

Mit SAP Business One, der leistungsfähigen Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen, haben Sie schnellen und einfachen Zugriff auf alle Unternehmensinformationen, vollständige Berichte und aussagekräftige Dokumente für alle Geschäftsabläufe – und das in Echtzeit.

DMS - Dokumenten-Management-System

Logo - DMS -  Dokumenten-Management-System

DMS - Dokumenten-Management-System

Ein IT-gestütztes DMS bildet alle Bearbeitungsstufen eines Dokumentes ab. Mit dem Einscannen/Anlegen des Dokumentes stehen die Informationen uneingeschränkt digital zur Verfügung und werden in den Workflow des Unternehmens eingebunden. So werden Durchlauf- und Bearbeitungszeiten verkürzt.

Output-Management

Logo - Output-Management

Output-Management

Output-Management ist die Erstellung, Generierung, Steuerung und Verteilung von elektronischen und physisch vorliegenden Dokumenten an alle vorgesehen Empfänger intern und extern. Es ist eine Komponente des ECM und beinhaltet EDI, Elektronische Signatur, Druckservice sowie Archivierung.